Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

Wirbelsäule

Kreuzschmerzen und Rückenbeschwerden können z.B. durch Fehlbelastungen, Muskelverspannungen, Wirbel­kanal­verengungen, Band­scheiben­vorfällen oder Wirbel­körper­brüche entstehen und treten bei fast jedem Menschen im Laufe des Lebens auf. Wenn trotz konservativer Therapie bei den Betroffenen keine Besserung der Rückenschmerzen eintritt, wird die Möglichkeit einer Operation der Wirbelsäule mit dem*der Patient*in besprochen.

In der Privatklinik Confraternität stehen unsere Expert*innen für Wirbel­säulen­chirurgie den Patient*innen von Anamnese und Diagnose, über die konservative oder operative Behandlung bis hin zur Rehabilitation zur Seite.

Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie

Im Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie werden Sie von unseren renommierten Experten für Orthopädie und Neuro­chirurgie umfassend betreut. Diese einzigartige interdisziplinäre Zusammenarbeit ermöglicht präzise Behandlungskonzepte und minimal-invasive Operationen an der Wirbelsäule, wobei das Nervensystem besonders geschont wird. Zum Leistungsspektrum zählen u.a. die Behandlung von Bandscheibenvorfällen, Osteoporose, Skoliose, Wirbelkanalverengungen und Wirbelbrüchen.
zum Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie

Informationen zur Behandlung von Erkrankungen von Hüfte, Knie und anderen Bereichen des Bewegungs- und Stützapparates erhalten Sie unter Gelenke, Muskeln, Knochen.


Unsere Haupt-Belegärzt*innen:

Alle Fachärzt*innen für Orthopädie
Alle Fachärzt*innen für Neuro­chirurgie
Skodagasse 32, 1080 Wien Icon Standort