Hallus rigidus: Behandlung in der Privatklinik Confraternität

Hallux rigidus ist nach dem Hallux valgus die zweithäufigste Fehlstellung der Großzehe. Es handelt sich dabei um einen Gelenkverschleiß (Arthrose) der Großzehe, der zu schmerzhaften Bewegungseinschränkungen führt.

In der Privatklinik Confraternität klären unsere erfahrenen Orthopäden Veränderungen und Schmerzen im Vorfuß ab und bieten konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten sowie individuelle Therapien bei Hallux rigidus.
Rufen Sie uns an um offene Fragen zu klären, oder direkt einen Termin zu vereinbaren!

Wann ist eine Abklärung sinnvoll?

Ein Hallux rigidus verursacht Schmerzen beim Abrollen des Fußes, die Belastbarkeit wird stark beeinträchtigt. An der Großzehe bildet sich oftmals eine Schwellung, wodurch die Zehe nur eingeschränkt bewegt werden kann. Wenn Sie mit folgenden Beschwerden zu kämpfen haben, sind unsere erfahrenen Spezialisten für Sie da:

  • Schmerzen am Großzehengrundgelenk und beim Abrollen
  • Schmerzhafte Druckstellen, Druckempfindlichkeit
  • Belastungs- und Bewegungseinschränkungen
  • Verändertes Gangbild (Schongang)

Wie entsteht Hallux rigidus?

Die Ursachen von Hallux rigidus bleiben in vielen Fällen ungeklärt. Häufig mit dieser Erkrankung verbunden werden vorangegangene (Sport-)Verletzungen, eine Fehlstellung des Großzehengrundgelenks (Hallux valgus) sowie Fehl- oder Überbelastungen.

Auch genetische Veranlagungen oder Stoffwechselerkrankungen wie Gicht oder Diabetes können zur Bildung eines Hallux rigidus führen.


Diagnostik & Behandlungs­möglich­keiten bei Hallux rigidus

Die Orthopäden in der Privatklinik Confraternität gelten als Spezialisten für Veränderungen am Vorfuß. Zur Abklärung Ihrer Beschwerden werden das Gangbild sowie die Beweglichkeit des Großzehengrundgelenks und die Schmerzhaftigkeit genau untersucht.

Die Therapie richtet sich nach dem Schweregrad der Erkrankung und wird individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Wird der Hallux rigidus bereits in einem frühen Stadium diagnostiziert bieten unsere Spezialisten verschiedene konservative Therapien an. Sollten diese nicht den gewünschten Effekt erzielen kann die Behandlung auch operativ erfolgen.

Folgende Behandlungsmöglichkeiten werden angeboten:

  • Konservative Therapie: Schuhberatung und Schuhwechsel, orthopädische Schuheinlagen, medikamentöse Behandlung
  • Physiotherapie
  • Operation

Mehr Informationen und Terminvereinbarung unter:

Orthopäde bespricht mit Patienten Zehenfehlstellung anhand eines Fußmodells.

Ablauf der Hallux rigidus Operation

Hallux rigidus wird von unseren Experten für Fußchirurgie auch operativ behandelt. Je nach Schwere der Erkrankung kommen unterschiedlich state-of-the-art Operationstechniken zum Einsatz. Bei einem leichten oder fortgeschrittenen Hallux rigidus kann der Fuß bereits am Tag der schonenden Operation wieder belastet werden. Ist die Arthrose bereits stark fortgeschritten erfolgt als Behandlungsmethode eine Versteifung des Großzehengrundgelenks (Arthrodese). Durch die Fixierung des Gelenks in einer, für den*die Patient*in optimalen Position können Betroffene nach der Heilungsphase und Physiotherapie wieder schmerzfrei abrollen.

In einem ausführlichen Aufklärungsgespräch und einer umfassenden Diagnosestellung wird eine individuell auf Sie abgestimmte Behandlungsstrategie und Operationstechnik ausgewählt.

Team des Fußzentrums in der Privatklinik Confraternität.

Operative Behandlungen von Hallux rigidus werden in der Privatklinik Confraternität durchgeführt. Die Klinik verfügt über moderne Infrastruktur und eine angenehme Atmosphäre für Ihren stationären Aufenthalt. Damit Sie nach der OP möglichst rasch wieder in Ihren gewohnten und sportlichen Alltag finden, bieten wir Ihnen Physiotherapie zur Nachsorge an.

State-of-the-art Methoden nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen

Die Spezialisten für Fußchirurgie in der Privatklinik Confraternität handeln nach dem Ansatz der Evidenzbasierten Medizin. Die Wirksamkeit, der auf Ihre Beschwerden abgestimmten Behandlung, wurde somit wissenschaftlich erforscht und erprobt. Dieser Ansatz erlaubt eine Behandlung nach neuesten Forschungsergebnissen und höchsten medizinischen Qualitätskriterien und sorgt für ein optimales Behandlungsergebnis.

Unser Expertenteam

Kontinuierliche Weiterbildungen und aktive wissenschaftliche Tätigkeiten erlauben unseren Fachärzten für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie den Einsatz modernster Behandlungsmethoden und Operationstechniken. Eine maßgeschneiderte Therapie und die persönliche Betreuung stehen dabei immer im Vordergrund.

Lernen Sie unsere Spezialisten für Fußchirurgie näher kennen!

Fußchirurgie hat sich in den letzten Jahren extrem weiterentwickelt. Wir als Team sind immer an der Spitze gestanden und haben mitentwickelt. Das wird auch weiterhin so sein.

Univ.-Prof. Dr. Hans-Jörg Trnka
Facharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie

Less is more: miminal-invasiv, so schonend wie möglich, so gezielt wie möglich.

Dr. Karl-Heinz Kristen
Facharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, Sportorthopädie

Mein Credo: immer state-of the art Fußchirurgie anbieten, nach neuestem Stand der Wissenschaft.

Priv.-Doz. Dr. Peter Bock
Facharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie

Bei aller medizinischer Expertise, Positivität des Patienten ist wichtig und kann den Heilungsprozess maßgeblich beschleunigen.

OA Dr. Michel Chraim
Facharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie


Ihre Vorteile in der Privatklinik Confraternität

Die Behandlung in einer Privatklinik bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Die Privatklinik Confraternität verfügt über ein großes Netzwerk an Spezialist*innen, welche individuelle medizinische Schwerpunkte und jahrelange Erfahrung mitbringen.
  • Den behandelnden Ärzt*innen steht eine hochmoderne Infrastruktur zur Anwendung neuester chirurgischer Techniken und moderner Therapien zur Verfügung.
  • Profitieren Sie von flexibler Terminvergabe ohne Wartezeit.
  • Der*die Arzt*Ärztin Ihrer Wahl betreut Sie durchgehend persönlich: von der Beratung und Diagnostik über die Operation bis hin zur Nachbetreuung.
  • Die exklusive Ausstattung der Privatklinik Confraternität sorgt für Wohlfühlambiente während Ihrem stationären Aufenthalt.

Hallux rigidus Behandlungen sind mit und ohne Zusatzversicherung möglich!

  • Ohne private Krankenversicherung: Wir bieten spezielle Pakete mit attraktiven Preisen für Selbstzahler an. Der Anteil Ihrer Sozialversicherung wird berücksichtigt. Den Rest der Kosten tragen Sie selber.

  • Mit privater Krankenversicherung: Die Kosten für die Behandlung, Operation und den Aufenthalt in unserer Klinik werden direkt (sofern ein Direktverrechnungsvertrag vorhanden ist) mit Ihrer Pflicht- und Privatversicherung verrechnet.
    Voraussetzung ist, dass Sie in Österreich sozialversichert sind.

Wie hoch die Kosten für Ihre Behandlung konkret sind, hängt von Ihrem individuellen Fall ab. Für eine genaue Abklärung und einen Kostenvoranschlag beraten wir Sie gerne.

Kontakt­möglich­keiten

Bitte kontaktieren Sie
uns telefonisch, per E-Mail
oder mittels Online-Formular.

Kontaktaufnahme Univ.-Prof. Dr. Hans-Jörg Trnka, Dr. Karl-Heinz Kristen, OA Dr. Michel Chraim:

E: office@fusszentrum.at

Kontaktaufnahme Priv.-Doz. Dr. Peter Bock:

E: office@drbock.at

Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Bitte geben Sie keine Gesundheitsdaten in das Textfeld ein, da dieses Online-Formular für die Übermittlung von Gesundheitsdaten nicht geeignet ist.

Was ist die Summe aus 7 und 3?

So kommen Sie zu uns

Ja, ich möchte Inhalte von Google Maps angezeigt bekommen.
Einstellungen ändern
Laden von Google Maps einmalig erlauben

Skodagasse 32, 1080 Wien Icon Standort